Sinnloses, Sinnfreies, Sinnvolles Forum

Ein Forum ohne Sinn
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Reis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Prehm
Schreibfaul


Anzahl der Beiträge : 1
Alter : 25
Anmeldedatum : 20.04.09

BeitragThema: Reis   Mo Apr 20, 2009 11:45 pm

eine philosophische interpretation zum thema reis.

Reis
Das gemeine Reiskorn entspringt in seiner Mutterpflaze im grünlichen Keim durch die intensive Sonneneinstrahlung gepaart mit der Reflexion des Wassers im späten Frühling. Die zeit lässt die für eine domestizierte Nutzpflanze minimal großen Wülste expandieren um ihr weißes äußeres preiszugeben, welches sich in seiner Struktur von Korn zu Korn zwar nicht fundamental, doch nichtdesdotrotz in Form und Gewicht in mikroskopisch feligraner Weise erkennbar unterscheidet.
Im semiadulten Alter sprengt es die Fesseln des elterlichen Hauses und vollzieht die Selbstbefreiung, mit der es sich paradoxerweise den unberechenbar wilden Kräften der freien Natur unterwirft, welche nun ihre herrscherische Hand über ihr eigenes produkt hält und entweder Gnade walten lässt oder aber den kollektiv inflationierenden Kolerikern die sich unter dem Namen „Temeritas“ verstehen die Macht über die bevorstehende Ernte zukommen lässt. In letztrem Fall spielt die Natur ebenfalls eine essenzielle Rolle, die, wie sich aus den Zeilen ergibt, letztendlich die verschwiegene Gottheit unseres Planeten darstellt, und in jedem Fall die Fäden unseres Seins und dem des Reiskorns in dramatisch selbst nicht kontrollierbarer Weise dezent zieht. Schlussnedlich findet das Korn seine Erfüllung entweder im mund eines betagten Asiaten oder aber als neuer fruchtbringender Keim um den routinierten Prozess abermals Mutter Natur zuliebe zu wiederholen. Profanere Existenzen sind auf unserem modernisierten Globus, auf dem der persönliche Luxus bestechend dominiert, fast nicht mehr vorzufinden – doch wenn sich niemand für den Ornganismus unter einem Millimeter Breite interessiert, dann passiert wahrscheinlich auch nichts weiter. Is ja auch egal


bitte um feedback und die rechtschreibfehler zu überlesen Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rotty
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2112
Alter : 38
Ort : unjeschlagen uff platz 1... ;)
Arbeit/Hobbies : essen schlafen essen schlafen schreiben
Laune : nur am grummeln
Anmeldedatum : 08.11.07

BeitragThema: Re: Reis   Di Apr 21, 2009 3:30 am

reis ist in seiner hülle und fülle ein beliebtes gericht in vielen völkern... da der anbau und die pflege variabel is... somit wird in den dritten ländern der reis auch ein grundnahrungsmittel wie siehe afrika... obwohl nicht nur der reis auch die hirse nahrhaft is sondern auch jenügend potenzial hat das nötigste an energiereserven zu decken was der mensch benötigt... Wink
auch das amerikanisch jemeine volk dachte sich das man finanziellen profit drauß schlagen kann un is mit einer der größten exporteure neben japan, china un indien...

nur so am rande

_________________

ma hier, ma da... nur nich wichtig am schreibseln
Verteidiger des Platzes nummero uno... Wink

rechtschreibslung: 6... setzen!!!

2001 voll... tongue
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Reis
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Piri Reis Karte
» Avocado-Creme
» Reisöl

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sinnloses, Sinnfreies, Sinnvolles Forum :: Fun :: Labberecke-
Gehe zu: